vormerken

vormerken
ins Auge fassen (umgangssprachlich); (sich etwas) vornehmen; planen; (sich) anschicken; festlegen

* * *

vor|mer|ken ['fo:ɐ̯mɛrkn̩], merkte vor, vorgemerkt <tr.; hat:
für eine spätere Berücksichtigung aufschreiben, eintragen:
ich werde diese Plätze für Sie vormerken; eine Bestellung vormerken.
Syn.: reservieren, zurücklegen.

* * *

vor||mer|ken 〈V. tr.; hat
1. 〈meist refl.〉 (sich) etwas \vormerken sich etwas in der Zukunft Stattfindendes im Voraus merken
2. jmdn., etwas \vormerken in ein Notizbuch, eine Merkliste o. Ä. eintragen
3. etwas \vormerken als Bestellung aufnehmen
● ich merke es mir vor; jmdn. als Interessenten \vormerken; sich für einen Lehrgang, einen Ausflug \vormerken lassen

* * *

vor|mer|ken <sw. V.; hat:
jmdn., etw. im Voraus als zu berücksichtigend eintragen:
einen Termin v.;
ich habe mir seinen Besuch für 10 Uhr vorgemerkt;
[sich] ein Zimmer v. (reservieren) lassen;
sich [für ein Seminar] v. lassen.

* * *

vor|mer|ken <sw. V.; hat: jmdn., etw. im Voraus als zu berücksichtigend eintragen: einen Termin v.; ich habe mir seinen Besuch für 10 Uhr vorgemerkt; [sich] ein Zimmer v. (reservieren) lassen; sich [für einen Kursus] v. lassen.

Universal-Lexikon. 2012.

См. также в других словарях:

  • vormerken — vormerken …   Deutsch Wörterbuch

  • Vormerken — Vormerken, 1) im Voraus Etwas bemerken od. anmerken, um es für einen späteren Zeitpunkt im Gedächtniß zu behalten; 2) im Grund u. Hypothekenbuche einen Eintrag bewirken, durch welchen ein noch nicht ganz in volle Wirksamkeit getretenes Recht… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • vormerken — ↑notieren …   Das große Fremdwörterbuch

  • vormerken — vo̲r·mer·ken (hat) [Vt] 1 sich (Dat) etwas vormerken etwas aufschreiben, damit man später daran denkt <einen Termin, eine Bestellung vormerken> 2 jemanden (als / für etwas) vormerken aufschreiben, dass jemand an etwas Interesse hat oder an… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • vormerken — belegen, besetzen, buchen, frei halten, offenhalten, offenlassen, reservieren, sichern, vorbestellen; (Rechtsspr., Wirtsch.): optieren. * * * vormerken 1.→reservieren 2.aufdieWartelistesetzen,aufschreiben,notieren …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • vormerken — vürmerke …   Kölsch Dialekt Lexikon

  • vormerken — vor|mer|ken …   Die deutsche Rechtschreibung

  • anmelden — immatrikulieren; einschreiben; einsteigen; einloggen; registrieren; authentifizieren; einreichen * * * an|mel|den [ anmɛldn̩], meldete an, angemeldet <tr.; hat: 1. a) jmds. Kommen ankündigen …   Universal-Lexikon

  • notieren — niederschreiben; vermerken; protokollieren; anmerken; abfassen; texten; zu Papier bringen; Protokoll schreiben; aufs Papier bringen (umgangssprachlich); verfassen; …   Universal-Lexikon

  • Vormerkung — Vorausbuchung; Vorbestellung; Reservierung * * * Vor|mer|kung 〈f. 20〉 1. das Vormerken 2. das Vorgemerktwerden 3. Entgegennahme einer Bestellung, eines Auftrags 4. vorläufige Eintragung in das Grundbuch * * * Vor|mer|kung, die; , en: a) das… …   Universal-Lexikon


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»